Zwei Turniere, zwei 1. Plätze

ile: FC_Süderelbe_Ü10.jpg Fotograf: priv. Bildunterschrift: Der erfolgreiche U10-Nachwuchs des FCS

Zwei Turniere, zwei 1. Plätze.

U10 des FCS holt zweimal den Pott.

Die U10 des FC Süderelbe nahm am 23. Dezember an der Turnier-Serie des SV Blankenese teil. An vier Spieltagen haben 20 Hamburger Mannschaften um den Einzug in das Finale gespielt. Es haben sich ausschließlich die Gewinner der Vorrunden für das Finale qualifiziert, so auch die Mannschaft des FS Süderelbe.
Im Finale, das am 3. Januar ausgetragen wurde, trafen alle fünf Gewinner-Mannschaften aufeinander, die im Modus „jeder gegen jeden“ spielten. Die Kicker des FC Süderelbe dominierten von Anfang an das Turnier und konnten sich in allen vier Spielen deutlich und überzeugend behaupten. Das Turnierergebnis: vier Spiele, vier Siege und einem Torverhältnis von 14:1 Toren! Für den FCS (U10/2009er spielten: Kuba, Cezary, Ledion, Badou, Ferik, Arian, Elias, Hakim, Giuliano und Eduan.
Drei Tage später, am 6. Januar, nahm die U10 dann am Cosmos Cup 2019 teil. Vertreten waren insgesamt zehn namhafte Teams des älteren Jahrgangs (U11). Alle Teams zeigten temporeichen Hallen-Fußball, was die Halle zum Beben brachte. Auch die Kicker des FCS qualifizierten sich für das Halbfinale und trafen dort auf den Tunier-Favoriten Paloma. Mit viel Willen setzten sich die Kicker des FCS gegen Paloma im 7-Meter-Schießen durch und sorgten – als jüngerer Jahrgang – mit dem Einzug in das Finale für eine kleine Sensation. Im Endspiel blieb der FS Süderelbe seiner spielerischen Linie treu und es kam zu einem hochspannenden Endspiel gegen West-Eimsbüttel. Mit viel Sympathie und noch mehr Ehrgeiz holten sich die FCS-Kicker den großen Pott mit nach Hause.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen