25 Jahre Gewerbeverein und Insellauf mit neuem Konzept

Christina Koerte -Salut Salon ist der Name eines kammermusikalischen Frauen-Quartetts aus Hamburg das seit 2002 in der Formation Klavier Cello und zwei Violinen überaus erfolgreich im In- und Ausland auftritt

25 Jahre Gewerbeverein und
Insellauf mit neuem Konzept.

Kulturkreis: Kulturleben auf Finkenwerder läuft rund.

Einmal im Jahr – zumeist im November – treffen sich die Vorsitzenden der Finkenwerder Vereine im Büro des Kulturkreises um die Planungen für das kommende Jahr abzustimmen. Denn eines soll bei der Fülle der Veranstaltungen nicht geschehen: zwei Events an einem Tag. Notfalls wird der Kalender so lange bemüht, bis es schließlich passt. So geschehen auch in diesem Jahr. Hier ein kleiner Überblick mit den größeren Veranstaltungen.
Den Anfang macht an 5. Januar die Freiwillige Feuerwehr mit dem Schrederfest, am 18. Januar tritt auf der MS Altenwerder die „Hamburger Schietgäng“ auf und am 25. Januar steht des Auftaktkonzert des Kulturkreises auf dem Programm (Gast: Gospel Train). Am 16. Februar lädt der TuS wie in jedem Jahr zur Kindermaskerade ein, am 22. Februar folgt die Winterwelle der Kulturflut. Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm dürfte der Auftritt von „Salut Salon“ am 9. März in der Aula der Stadtteilschule (voraussichtlich 19 Uhr) sein. Am 22. März folgt der Auftritt des Airbus-Orchetsres. Ein weiteres Highlight: Eddy Winkelmann kommt am 27. März auf die Altenwerder. Rund um das Kulturschiff und die Landrath Küster wird am 23. Mai das Schollenfest gefeiert, ehe vom 4.-7. Juni wieder Karkmess folgt. Eine Woche später schließt sich der Insellauf des TuS, diesmal mit neuem Konzept und in die Abendstunden verlegt, an. Am 6. Juni wird auf Finkenwerder Konfirmation gefeiert. Sein Jubiläum feiert das Schiff Landrath Küster am 11./12. Juli. Am 14. und 15. August heißt es wieder „Kulturflut“ im Gorch Fock – Park, vom 21.-23. August steht das Straßenfest am Auedeich auf dem Programm. Damit hat die zweite Jahreshälfte begonnen.
Am 29. August blickt der Gewerbeverein auf 25. Jahre seit seiner Gründung zurück und vom 3.-6. September empfängt der Frauenchor Gäste aus Süddeutschland. Auch ein gemeinsames Konzert ist geplant. Ebenfalls am 6. September trifft man sich beim Sommerfest der Heimatvereinigung. Der Lions Club führt am18. September sein alljährliches Weinfest durch, bevor am 23. Oktober wieder die Kinder mit ihren Laternen durch die Straßen ziehen. Der TuS als Veransalter würde es begrüßen, wenn sich den Laternengängern ein Trachtenumzug anschließen würde. Am 25. Oktober treten alle Finkenwerder Chöre beim Erntedankkonzert in St. Nikolai auf und am 2. November finden sich erneut alle Vertreter der Vereine ein um die Absprachen für 2021 zu treffen. Für den 7. November hat die Liedertafel Harmonie ihr Jahreskonzert angesetzt. Am 22. November tritt die Kantorei mit vier Cellisten aus dem NDR-Orchester auf. Das Jahr klingt mit dem Weihnachtsoratorium von Bach am 6. Dezember (die Proben haben bereits jetzt begonnen!) und den Auftritt der Finkwarder Speeldeel am 12. Dezember aus.
„Das ist ein vielversprechendes Programm,“ sagte Adolf Fick, 1. Vorsitzender des Kulturkreises. Daraus dürfe man schließen: „Das Kulturleben auf Finkenwerder läuft sehr gut.“



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen