Kirchdorf Classics

Frank Putfarcken -Lesli Angermann (R&TG Friedrichshulde) auf Celine 33

Kirchdorf Classics.

Wilhelmsburger Reitsportereignis für die ganze Familie.

Am 15. und 16. Juni heißt es wieder „Sprung frei“ für Reiter aus ganz Norddeutschland auf dem Traditionsturnier auf der Elbinsel. In der Reithalle am Niedergeorgswerder Deich 170, wird dieses Jahr eigens für das Turnier eine Zuschauertribühne aufgebaut. „Wir freuen uns sehr, dass das Dank der Unterstützung eines Sponsors geklappt hat.“, sagt Turnierleiter Yves Harms. Für das Wochenendprogramm sind wieder über 1000 Startplätze eingeplant, Beginn der ersten Prüfung ist an beiden Tagen um 8 Uhr.
Beliebt bei Zuschauern und Reitern gleichermassen ist das umfangreiche gastronomische Angebot. Neben herzhaft gegrillten Nackensteaks ist der Renner am Grill wie jedes Jahr die Currywurst. Für das süße Verlangen gibt es Crepes und Softeis Eis sowie am Nachmittag die selbst gebackenen Kuchen und nicht zu vergessen „Margrets Erdbeertorte“. Neu in diesem Jahr ist die Happy Hour
am Sonntag ab 15 Uhr am Grill und Bierwagen.
Programm und Zeiteinteilung im Internet unter www.kirchdorf-classics.de Kostenlose Parkplätze sind ausgeschildert.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen