Angebote für Menschen in Notsituationen bieten

Angebote für Menschen in Notsituationen bieten.

Kreisseniorenbeirat tagt am 30. November.

Angebote für Menschen in Notsituationen bieten – das ist das Ziel des Caritasverbandes für den Landkreis Harburg. Was das im Einzelnen bedeutet, ist Thema bei der nächsten Sitzung des Kreisseniorenbeirates. Dann ist Caritas-Geschäftsführer Michael Rittmeier zu Gast. Das Gremium tagt am 30. November ab 9.30 Uhr im Pfarrheim St. Petrus in Buchholz, Wilhelm-Meister-Straße 2. Die Sitzung ist öffentlich, es gilt die 2G-Regelung. Fragen zur Sitzung und zur Arbeit des Kreisseniorenbeirats beantwortet die Vorsitzende Elisabeth Schmidt, Telefon 04187 9004422.
Weiteres Thema der Sitzung sind die Planungen für den Seniorentag 2022 unter dem Motto „Abenteuer Alter“. Der Seniorentag findet am 15. Mai 2022 mit einem abwechslungsreichen Programm auf dem Gelände des Freilichtmuseums Kiekeberg statt. Der Tag will das Thema Abenteuer Alter generationsübergreifend darstellen. Dazu beraten und informieren Aussteller zu den unterschiedlichsten Themen. Zudem können E-Bikes kostenlos getestet werden. Außerdem gibt es ein Musikprogramm.
Der Seniorenbeirat des Landkreises Harburg ist eine selbstständige Vertretung der älteren Menschen im Kreisgebiet. Er hat die Aufgabe, sich für die Mitwirkung älterer Menschen am Leben in der Gemeinschaft einzusetzen. Der Seniorenbeirat besteht aus 17 Mitgliedern, die von den zwölf Städten und Gemeinden im Landkreis sowie der Caritas, der Arbeiterwohlfahrt, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Diakonischen Werk und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband benannt sind. Informationen zum Seniorenbeirat gibt es unter https://www.landkreis-harburg.de/buergerservice/dienstleistungen/seniorenvertretung-363-0.html?myMedium=1.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen