Eine vilounatische Welt

Marie-Helen Scharf -Die (meistens deutschen) Texte von Vio & Lou (gemeinsam sind sie Vilou) beschreiben das tagtägliche Leben aus oft untypischer Perspektive mit Witz Pepp und Ironie nicht immer ganz ernst frech und voller Leidenschaft geschrieben für die starke Frau und den wahren Mann an ihrer Seite. Hochkarätige Musiker entführen das Publikum in ihre phantastische vilounatische Welt.

Eine vilounatische Welt.

Programm im „Komm du“.

Unter dem Titel „Düsterpiano: Vergessene Stille“ lädt das Kulturcafé Komm du (Buxtehuder Straße 13) am Mittwoch, dem 16. Januar zu einem mystisch-romantischen Klavierkonzert mit inszenierter Bilderschau ein. Der Dresdner Pianist und Komponist Dr. Oliver Niemzig entführt die Besucher mit seiner Musik und Fotos von vergessenen Orten von Ilja R.-D. auf eine Reise, die Blicke für das Verborgene öffnet.
Am Donnerstag, 17. Januar findet im „Komm du“ der große Impro-Julklapp statt. Die Stegreiftheaterkünstler Charlotte & Ral sorgen für lustige Szenen und überraschende Geschichten.
Mit dem Duo „Strings Complicity“ sind am Freitag, 18. Januar zwei hochkarätige Vollblutmusiker zu Gast. Alexander Paperny (Balalaika) und Maryna Vasylyeva (Klavier) haben sich der Weltmusik verschrieben. Das Repertoire reicht von westeuropäischer Klassik bis zum argentinischen Tango, vom brasilianischen Choro bis zur französischen Musette. Und natürlich sind auch russische Volksweisen und Musik der Gipsy dabei.
Jazz, Swing und Gipsy gibt es schließlich an gleicher Stelle am Samstag, 19. Januar, von 20 bis 22 Uhr beim „Déjà-vu“-Konzert von „Vilou“. Bei Vilou gibt es Tide-Lounge-Musik in einem Sound, der an eine Verschmelzung von Hot Club de France, Zaz, Vaya con Dios, Annett Louisan, Djano Reinhardt und den Gipsy Kings erinnert. Bei diesem Projekt fließen die Genres Pop, Chanson, Jazz, Swing und Gipsy zusammen. Eintritt frei.
Die (meistens deutschen) Texte von Vio & Lou beschreiben das tagtägliche Leben aus oft untypischer Perspektive mit Witz, Pepp und Ironie, nicht immer ganz ernst, frech und voller Leidenschaft, geschrieben für die starke Frau und den wahren Mann an ihrer Seite. Hochkarätige Musiker entführen das Publikum in ihre phantastische, vilounatische Welt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen