Lockere Gespräche mit Bürgern und Marktbeschickern

CDU -Wirtschaftsminister und stellv. Ministerpräsident Niedersachsens Dr. Bernd Althusmann Ratsmitglied Dr. Holger Niemitz stellv. OV-Vors. Doris Knüppel OV-Vors. Niklas Hinze und stellv. Gemeinderatsvors. Gerhard Peters (v.l.n.r.) suchten das Gespräch mit den Bürgern

Lockere Gespräche mit Bürgern und Marktbeschickern.

Bernd Althusmann am Infostand der CDU.

Nach seinem Besuch am Gymnasium Neu Wulmstorf in der vergangenen Woche ließ es sich Bernd Althusmann nicht nehmen, den Infostand der CDU Neu Wulmstorf zu besuchen und ein paar lockere Gespräche mit Bürgern und Marktbeschickern zu führen. Danach ging es für ihn gleich weiter, um noch zwei ortsansässige Firmen zu besuchen.
Auf dem Wochenmarkt wurden viele Themen angesprochen, die derzeit in aller Munde sind. Dazu gehörten auch große Themen wie der Ukrainekrieg mit all seinen Folgen, die Corona-Situation und speziell in Niedersachsen die Pflegesituation, Schulversorgung, Kindergartensituation und die Wirtschaftslage, verbunden mit Finanzfragen. Althusmann nahm sich für all diese Themen Zeit und ließ es sich nicht nehmen, bei sommerlichen Temperaturen zur Abkühlung Eis zu spendieren. Diese willkommene Abkühlung und die Möglichkeit, Themen mit einem politischen Fachmann aus der Landespolitik zu besprechen, kamen überall gut an, heißt es in einer CDU-Pressemitteilung.
Der Vorsitzende der CDU Neu Wulmstorf, Niklas Hintze, betont zum Schluss: „Unser Dank gilt nicht nur Dr. Bernd Althusmann, sondern auch unseren Bürgern, die die Chance, mit ihm ins Gespräch zukommen, so zahlreich genutzt haben.“



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen