Es geht ans Eingemachte

Am 15. September geht es ans Eingemachte. Bei der fünften Tour des Stadtteilmarketings Neuwiedenthal zeigt Stefanie Engelbrecht von Minitopia Wilhelmsburg einfache Varianten des Haltbarmachens. „Gerade wenn wir mal wieder zu viel Obst oder Gemüse gekauft haben, ist es vom Vorteil wenn man die Kunst des Haltbarmachens beherrscht. Nicht nur retten wir unser Obst und Gemüse vor dem Wegwerfen, durch das Einlegen bleiben die Nährwerte und der frische Geschmack bis zu einem Jahr erhalten. Wir freuen uns mit dieser Tour ein traditionelles Wissen wieder aufleben zu lassen“, freut sich Peter Finke vom Bauverein der Elbgemeinden eG, einem der 11 Auftraggeber des Stadtteilmarketings Neuwiedenthal. Treffpunkt ist am 15. September um 11 Uhr vor der Striepen-Apotheke an der S-Bahn Station Neuwiedenthal. Die Tour dauert circa drei Stunden. Die Tour ist kostenfrei. Teilnehmer sollten saubere Einmachgläser mitbringen.