Neuer elektronischer Luftgewehrschießstand

Vertreter des Vereins

Neuer elektronischer Luftgewehrschießstand

Elstorfer Schützen weihten Anlage mit Sponsoren ein

Am 9. Februar feierte der Schützenverein Elstorf die Einweihung des neuen elektronischen Luftgewehrschießstandes. Hierzu waren alle Sponsoren und Helfer eingeladen. Gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken wurde das Engagement von Spendern über eine Crowdfunding-Initiative gefördert. Als Vertreter der Volksbank kamen Sven Matthies und der Regionalleiter Hartmut Stehr. Ein beachtlicher Betrag kam zusammen und wurde in die Anschaffung der neuen Schießanlage investiert. Die geladenen Gäste und Besucher nutzten die Gelegenheit und probierten den neuen Stand aus. Die Schießergebnisse konnten im Nebenraum auf einer großen Leinwand sofort verfolgt werden. Eine neue gesponserte Software macht dieses möglich.
Weitere Investitionen stehen an. Die Gemeinde Neu Wulmstorf wird den Schützenverein finanziell unterstützen. Der Verein hatte im Vorwege eine Präsentation ausgearbeitet und einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Modernisierung des Kleinkaliberstandes ist noch für dieses Jahr geplant.
Bürgermeister Wolf Rosenzweig war auch unter den Gästen. In seiner Rede lobte er nicht nur das Zusammenleben im Verein durch Sport, Tradition und Jugendarbeit, ganz besonders lobte er auch die hervorragende Integration von Neubürgern. Sehr viele Anwohner, aus dem Erich-Kanebley-Hof beispielsweise, sind bereits Mitglieder im Verein. Ihr Engagement zusammen mit Partnern und Kindern ist einfach toll. An dieser Stelle möchte sich der Schützenverein Elstorf bei allen Spendern und Helfern nochmals ganz herzlich bedanken. Jeden Dienstag haben Interessierte (Kinder ab 18 Uhr und Erwachsene ab 19.30 Uhr) die Möglichkeit, den Verein am Übungsabend kennenzulernen. Die Elstorfer Schützen freuen sich auf Besucher.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*