Sportlerehrung durchgeführt

Bürgermeister Wolf Rosenzweig, Anja Lengefeld, Klaus Marx, Horst Stanik und Minister Dr. Bernd Althusmann bei der Ehrung. Foto: Gemeinde Neu Wulmstorf

Sportlerehrung durchgeführt

Auch 2018 wurde die Sportlerehrung im Rahmen des Neujahrsempfanges durchgeführt.
Die von Neu Wulmstorfer Vereinen zur Ehrung Vorgeschlagenen wurden nacheinander durch Bürgermeister Wolf Rosenzweig auf die Bühne gebeten. Geehrt wurden Anja Lengefeld (DLRG Ortsgruppe Neu Wulmstorf), Horst Stanik (Schützenverein Neu Wulmstorf) und Klaus Marx (TVV Neu Wulmstorf). Die Geehrten erhielten neben einer Urkunde einen Geschenkgutschein als Präsent. Rosenzweig wurde bei der Durchführung der Ehrungen tatkräftig von Dr. Bernd Althusmann, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, unterstützt.
Lengefeld ist seit 1980 Mitglied in der Ortsgruppe der DLRG in Neu Wulmstorf. Sie war maßgeblich am Aufbau einer eigenständigen Ortsjugendgruppe beteiligt. von 1995-1997 war sie außerdem als Beisitzerin im Vorstand tätig. Seit 1992 leitet Lengefeld ununterbrochen die zweite Anfängergruppe Schwimmen. Sie ist damit seit über 25 Jahren als Schwimmausbildungstrainerin tätig. In dieser Zeit hat sie rund 850 Kindern aus Neu Wulmstorf und Umgebung das Schwimmen und auch einen sicheren Aufenthalt im Wasser beigebracht.
Stanik ist 90 Jahre alt und seit 1972 Mitglied des Schützenvereins Neu Wulmstorf. Im Jahr 2002 wurde er zum Ehrenmitglied des Schützenvereins ernannt. Während seiner Zeit als aktiver Sportschütze hat er in unterschiedlichen Schießdisziplinen diverse Vereinsmeisterschaften gewonnen und erfolgreich an Kreis– und Landesmeisterschaften teilgenommen. Er war für den Verein außerdem als Übungsleiter und Waffensachkundeprüfer tätig. Er nimmt noch heute an den wöchentlichen Trainingsstunden der Gruppe „Men fit“ teil. Seit 1971 hat Horst Stanik insgesamt 32 Mal die Prüfungen für das Sportabzeichen in Gold abgelegt.
Marx ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied des TVV Neu Wulmstorf. Er ist über 20 Jahre lang erfolgreich Trainer der Fußballjugend gewesen. Viele der heutigen Herrenspieler sind damals durch seine Schule gegangen. Er ist außerdem seit mehreren Jahren als Jugendobmann im Abteilungsvorstand tätig. Nach seiner Trainertätigkeit hat Klaus Marx ehrenamtliche Funktionen im Verein übernommen, ohne die ein reibungsloser Spielbetrieb nicht möglich wäre. Seit 10 Jahren ist er außerdem als Kassierer bei den Heimspielen oder bei Pokalspielen auch auswärts für den TVV Neu Wulmstorf aktiv.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*