„Zusammenleben in Vielfalt – Dialog über Vielfalt“

Niels Kreller -Jo Riehle Xenija Melnik Ana Lucia Pazmino Dr. Fang Yu und Claus Niemann (v.l.) freuen sich auf die 10. Harburger Integrationskonferenz am 22. November im Rieckhof

„Zusammenleben in Vielfalt – Dialog über Vielfalt“.

Einladung zur 10. Harburger Integrationskonferenz.

(ein). „Das Fremde ist nur solange fremd, solange man es nicht kennt.“ Um den Wahrheitsgehalt dieser Redewendung wissen die Mitglieder des Harburger Integrationsrats ganz genau. Und deshalb laden sie alle Harburger am 22. November ab 17 Uhr in den Rieckhof zur Integrationskonferenz ein. „Zusammenleben in Vielfalt – Dialog über Vielfalt“ ist das Motto der Konferenz, die in diesem Jahr ihr 10. Jubiläum feiert.
Nach einem Grußwort der aus Harburg kommenden Hamburger Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard geht es ans Eingemachte. Kurz vor der Bürgerschaftswahl im nächsten Jahr kommen Vertreter*innen der in der Bezirksversammlung und der Bürgerschaft vertretenen Parteien, des Bezirksamtes Harburg und des Integrationsrats zusammen ins Gespräch – eben ein Dialog über Vielfalt. Fragen der Bildung, der Arbeit und des Ehrenamtes sowie des Zusammenlebens, der Integration, Wege des Kennenlernens der Menschen und Kulturen im Bezirk – an diesem Abend soll es um ganz praktische Antworten gehen. Die Podiumsdiskussion wird simultan in leichte Sprache übersetzt. Sollte Bedarf an anderweitigen Dolmetscher*innen bestehen, bittet der Integrationsrat um rechtzeitige Rückmeldung.
Natürlich kommt auch das leibliche und kulturelle Wohlbefinden an diesem Abend nicht zu kurz. Nach der Podiumsdiskussion gibt es ein Come Together mit Imbiss. Der „Young ClassX“-Chor der Stadtteilschule Süderelbe wird für einen kulturellen Ausklang der Veranstaltung sorgen.
Die 10. Harburger Integrationskonferenz findet am Freitag, 22. November, von 17 bis 20 Uhr im Rieckhof (Rieckhoffstraße 12, 21073 Hamburg) statt. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Integrationsrates auf www.harburger-integrationsrat.de.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen