Hamburger Bildungspreis 2019 für StS Ehestorfer Weg

StS Ehestorfer Weg -Schulleitung und Vertreter der Stadtteilschule Ehestorfer Weg mit dem Senator für Schule und Berufsbildung Ties Rabe.

Hamburger Bildungspreis 2019
für StS Ehestorfer Weg.

Eine Auszeichnung von HASPA und Abendblatt.

Es lohnt sich, Dinge anders zu machen! Die Stadtteilschule Ehestorfer Weg erhielt jetzt den Hamburger Bildungspreis, der seit 2010 von der HASPA und dem Abendblatt an Schulen in Hamburg verliehen wird. Zu den Auswahlkriterien für die prämierten Projekte zählen unter anderem der Stellenwert des Projektes in der Schule, die Qualität und der Modellcharakter für andere Schulen.
Die Stadtteilschule Ehestorfer Weg ist für das Projekt „Hafen“ ausgezeichnet worden. Hafen steht für „Halten, Auffangen, Fördern/Fordern, Entspannen, Neu ausrichten“. Im Hafen, der jeden Tag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr für die Schüler geöffnet ist, gibt es Angebote zur Betreuung, zur Bewegung und Beratung durch multiprofessionelle Teams. Für Schüler sowie Lehrkräfte gibt es hier einen festen Ort an der Stadtteilschule Ehestorfer Weg, an dem die gesamte Bandbreite der Angebote außerhalb vom Klassenunterricht wahrgenommen werden können. Alle diese Angebote sind sowohl Formen von Förderung für Schüler mit Defiziten und Orientierungsproblemen, wie ebenso Angebote des Forderns für Schüler mit besonderen Talenten und Begabungen.
Die Schulleitung freut sich, dass dieses innovative Konzept durch die Jury anerkannt wurde und die Schule mit dem Preisgeld weitere Anschaffungen tätigen kann, die den Schülern im Bereich Bildung, Betreuung, Forderung und Förderung zugutekommt.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen