Fahrtechnik-Workshops Mountainbike und BMX

privat/HNT -Frank-Koopmann am MTB-Kurs unterwegs

Fahrtechnik-Workshops Mountainbike und BMX.

Anfänger am 21./22. September, Fortgeschrittene am 5./6. Oktober.

„Sicherer und mit viel mehr Spaß auf dem Bike unterwegs!“ Unter diesem Motto bietet die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) im September und Oktober noch mal zwei Fahrtechnik-Workshops für Mountainbike und BMX an. Geleitet wird das Training von Frank-David Koopmann, der in seiner aktiven Zeit als BMX-Rennfahrer über 200 Rennen in der olympischen Disziplin „BMX Race“ bestritten hat und auf eine international erfolgreiche Karriere zurückblickt. Mit dem nötigen Fingerspitzengefühl vermittelt er Anfängern und Fortgeschrittenen neue und herausfordernde Fahrtechniken. „Es macht mir unheimlich viel Freude, meine Leidenschaft und Erfahrungen an andere weiterzugeben“, sagt Koopmann.
Da die Kurse mit dem ehemaligen BMX-Profi schon im Frühjahr großen Anklang fanden, bietet die HNT nun im Herbst noch mal zwei Wochenend-Workshops an. Der erste findet am 21./22. September statt. Er richtet sich an Bike-Neulinge, ohne oder mit nur sehr wenig Vorkenntnissen. Kurs Nummer zwei am 5./6. Oktober ist für die etwas fortgeschrittenen Biker. Für den so genannten Fahrtechnik-Workshop „Advanced“ sollten die Teilnehmer mit dem Fahrrad schon recht vertraut sein und die Grundlagen der richtigen Fahrtechnik beherrschen.
Beide Workshops dauern vier Stunden und finden am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 12 Uhr auf der Sportanlage Opferberg (Cuxhavener Str. 271a) und im umliegenden Gelände statt. Sowohl bei den Anfängern als auch bei den Fortgeschrittenen werden die Grundlagen und Techniken Schritt für Schritt vermittelt. Dabei steht der Spaß jederzeit im Vordergrund. Zum Fahrtechnik-Training gehören das Meistern von verschiedenen Arten von Kurven für die Geländepraxis, Balance-Übungen, sauberes Bremsen und Hindernis-Techniken. Dabei zieht sich die sogenannte „Zentrale Position“ auf dem Fahrrad wie ein roter Faden durch alle Themen. Das Training erfolgt zum größten Teil in der Ebene, was ein ablenkungsfreies Lernen ermöglicht.
Die Workshops sind für Teilnehmer im Alter von acht bis 60 Jahren geeignet. Für HNT-Mitglieder kostet die Teilnahme an einem Wochenende (2 x 2 Stunden) 20 Euro, Nichtmitglieder sind mit 30 Euro dabei. Ein funktionsfähiges und geländetaugliches Mountainbike oder BMX-Rad müssen die Teilnehmer selbst mitbringen. Auch einen Helm (absolute Pflicht), Bike-Handschuhe, geschlossene Schuhe sowie eine Trinkflasche und gute Laune sollte jeder dabeihaben. Die Anmeldung läuft online über die HNT-Homepage unter kurse.hntonline.de.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen