Es geht wieder rund

Bis zum 8. Dezember noch lockt der Winterdom wieder tausende Besucher aus Nah und Fern zum Heiligengeistfeld Foto: gd

Es geht wieder rund.

Vier Hamburg-Premieren auf dem Winterdom.

(gd). Seit gestern hat sich das Heiligengeistfeld wieder in eine große Abenteuerwelt – den 690. Winterdom – verwandelt. Er ist nicht nur eine der traditionsreichsten, sondern für viele Besucher auch die stimmungsvollste Veranstaltung im Jahr. Bereits in den Nachmittagsstunden kommen das farbenfrohe Lichtermeer und die aufwendigen Beleuchtungskonzepte besonders gut zur Geltung. Der unverwechselbare Charme und die einzigartige Atmosphäre bringen Kinderaugen zum Strahlen und lassen die Herzen der DOM-Liebhaber höher schlagen. Die DOM-Meile lockt mit mehr als 240 verschiedenen Attraktionen für die ganze Familie. Ob eine Fahrt in Klassikern wie dem Riesenrad, Kettenflieger oder Rotor, Action pur in einer der vier DOM-Neuheiten oder Bauchkribbeln in den Hightech-Flugmaschinen – auf dem Winterdom findet jeder seine persönlichen Highlights. Wer einfach nur ein bisschen bummeln und dabei die kulinarischen Angebote genießen möchte, kann aus dem Vollen schöpfen.
Hamburg-Premiere feiern in diesem Jahr auf dem Winterdom das Rundfahrgeschäft „Circus Circus“. Hier erleben die Fahrgäste durch eine einzigartige Kombination verschiedenster Fahreffekte ständig das Gefühl der Schwerelosigkeit. Aber auch im „Drifting Coaster“ dürfte der Adrenalinspiegel deutlich steigen. Die freischwingenden Gondeln „driften“ bei bis zu 60 km/h in jeder Kurve. Mit 65 Metern Höhe und 120 km/h ist das „Infinity“ eines der höchsten und spektakulärsten transportablen Looping-Karussells. Und im wahrsten Sinne des Wortes richtig rund geht es im „Pacific Rim“ – ebenfalls eine der Hamburg-Premieren. Die Anzahl der Überschläge – sowohl vor- als auch rückwärts, diagonal und vertikal – ist kaum zählbar.
Insgesamt 18 Attraktionen lassen die Kinderherzen höher schlagen. Ob als Lokführer, Astronaut, Rennfahrer, Kapitän oder Pilot – hier werden Kinderträume wahr. In Rundfahrgeschäften wie dem „Zirkus-Flieger“ oder dem „Airport“ können die kleinen Besucher sogar selber die Flughöhe bestimmen oder die Fahrtrichtung im „Miniskooter“ angeben.
Abseits des DOM-Trubels können die Besucher auf der Eventfläche ein „Wintervergnügen“ genießen, durch eine Allee aus Lichtern und Nadelbäumen schlendern und bei herzhaften Speisen eine kurze Verschnaufpause einlegen. Für Unterhaltung sorgen unterschiedliche Spielelemente, wie beispielsweise das beliebte Bogenschießen oder Eisstockschießen auf einer zehn Meter langen Eisbahn. An den Wochenenden peppen DJs und Sing-Songwriter die gemütliche Winteratmosphäre auf.
Der Neue RUF verlost auch diesmal wieder 6 Gutscheinpakete im Wert von jeweils rund 200 Euro. Mit dem Stichwort „Winterdom“ eine E-Mail an verlosung@neuerruf.de oder Postkarte an „Der Neue RUF“, Cuxhavener Straße 265b, 21149 Hamburg senden, dazu noch die richtige Antwort auf unsere Frage: „Was können Besucher beim Winterdom auf der Eventfläche genießen?“, und schon kann man an der Verlosung teilnehmen. Aufmerksame Leser werden die richtige Lösung sicherlich schnell gefunden haben. Absenderadresse und Telefonnummer bitte nicht vergessen, damit die Gewinner benachrichtigt werden können. Einsendeschluss ist der 15. November, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen